Es kam auch für uns überraschend!

Leider müssen wir mitteilen, dass Jimmy Stixx aus gesundheitlichen Gründen am 18.12.10 sein letztes Konzert mit Acid Queen gegeben hat.
Wir möchten uns für die letzten 2,5 Jahre Rock n´Roll bei einem großartigen Menschen und Schlagzeuger bedanken.

Anlässig des Abschiedes gab es ein kleines Interview, was wir euch nicht vorenthalten wollen:
Press: "Am Samstag wurde ja leider bekannt gegeben, das du ab sofort nicht mehr für Acid Queen die Drums spielen wirst. Kannst du noch einmal für die Fans genau erklären, wie und warum es zu dieser Entscheidung kam?"
Jimmy Stixx: "Ich bin gesundheitlich nich 100% fähig Schlagzeug zu spielen und muss mich im Jahr 2011 einer Operation am Rücken unterziehen! Deswegen bin ich gezwungen ca. 1 Jahr zu pausieren... und da es den anderen Bandmitgliedern gegenüber nicht fair wäre, habe ich mich dafür entschieden die Band zu verlassen!
Ich bin ab dem 1.1.2011 auch kein Nienburger mehr und ziehe nach Hamburg!
Deswegen wär es auch ein Problem zu jeder Probe da zu sein!
Gerade jetzt wo die Band den Plattenvertrag hat, ist es wichtig das viele Termine eingehalten werden und da würde ich mit meiner Auszeit nur im Wege stehen!
Es war keine leichte Entscheidung, aber ich finde es ist die bessere!"

Press: "Was war und ist das Besondere mit den anderen in einer Band zu spielen?"
Jimmy Stixx: "Die Zeit bei Acid Queen war eine der besten in meiner 12 Jährigen Musikkarriere!
Es sind super talentierte Musiker und ich wünsche ihnen nur das Beste für die Zukunft!"

Press: "Wie sind nun deine Pläne für die Zukunft?"
Jimmy Stixx: "Ich bin jetzt in Hamburg und werde mich hier meinen anderen Projekten als Frontmann widmen!"

Press: "Hast du noch ein paar abschliesende Worte an die Fans und vielleicht ein paar Grüße?"
Jimmy Stixx: "Ich danke allen die mich bei Acid Queen unterstützt haben! Ihr seid die besten! Ich kann versprechen das ich bald wieder auf der Bühne stehen werde und mit euch feiern werde!

Euer Jimmy Stixx"


Abschließend gibt es von uns anderen auch noch ein paar liebe Abschiedsworte an Jimmy:
Matt Hope: "Hau rinn digger, war ne geile Zeit mit dir. Wird schwer einen würdigen Ersatz für dich zu finden.
Vielleicht sieht man dich ja irgendwann mal wieder hinter unseren Drums sitzen, wenn der Rücken nicht mehr streikt."
Jo Morrigan: "Lieber Jimmy!
Ich hätte nie gedacht, dass mir so ein alter Rüpel-Engländer mal echt ans Herz wachsen würde ... aber so ist es nun mal!
Ich werde dich echt vermissen. Am anfang hielt ich nicht so viel davon dich in die Band aufzunehmen... dein Ruf eilte dir voraus! (*zwinker*)
Auch wenn es manchmal anstrengend war, hast du es immer wieder geschafft mich in der stressigsten Situation zum Lachen zu bringen! Das werde ich vermissen und ich bereue nicht, dich die letzten zwei Jahre als unseren Schlagzeuger gehabt zu haben.... also Schluss jetzt mit dem Gesülze. Ich krieg schon wieder Pippi inne Augen... Du bleibst uns ja als Freund erhalten und auf unserem nächsten Album wirst du ja noch mal zu hören sein... als mein Duett-Partner! (*Zwinker*)
Für die Zukunft wünsche ich dir alles Gute und alles Liebe! und lass dich nicht so viel von deinem Rücken ärgern! Ansonsten wird das auch nichts mit dem Baumstammweitwurf England gegen Schottland! (*lach*)
Rock on und hau rein du alter Engländer!

Hab dich lieb
deine Jomo"
Slam P.: "Hey Jimmy!
Tja, ich so als großer Redner…, hoffe du bleibst dem Rock ’n Roll treu und kommst mal wieder vorbei z.B. als Gastsänger für „Attracted to you“.
Außerdem bestehe ich auch darauf, dass wir auf deiner Einweihungsparty in Hamburg dabei sind. Du warst auf jeden Fall ein geiler Schlagzeugknecht und hast uns gut vorangebracht fand ich, auch wenn es manchmal echt seltsame Gigs mit dir waren, bei denen du so voll warst, dass wir versuchen mussten, dir die Sticks an die Hände zu kleben. Naja lass es schön weiterrocken und viel Glück bei deiner OP!

In Love
Slam fuckin‘ P."
CC Sueside: "Vielen Dank für die tolle Zeit mit dir auf Tour, bei Konzerten und Aftershowpartys!
Auch wenn du die komplette Band oft auf dem Weg zu Konzerten in den Wahnsinn getrieben hast, wenn du mal wieder das Radio bedient hast!
Du wirst uns fehlen!

Cheers;
CC"

Trotz dieser schlechten Nachricht wünschen wir all unseren Fans ein besinnliches Weihnachtsfest!
Wir sehen uns on stage in fuckin´ 2011!!

Jo Morrigan, Slam P., Matt Hope, CC Sueside and Jimmy Stixx!!

(Klick auf ein Vorschaubild für Großansicht)